Sonnenkinder

Sonnenuntergang - bitte mit Sonne.

Ohne Sonne ist das alles nichts: Bei Klassikern der Blues-Geschichte auf den Havelwellen schaukeln und dabei die automatische Spülung von oben zu bekommen, das ist vielleicht einmal etwas Besonderes. Jedoch lässt es die Gesichter der Mitfahrenden schnell mürrisch aussehen, die Crew stellt vielleicht sogar die Bedienung auf dem Vorschiff ein. Und die Band ist mehr mit dem Retten der Instrumente beschäftigt, als selbigen saubere Töne zu entlocken. Das rauhe Leben an Bord kann getrost auch anders demonstriert werden: Kohlen schaufeln, den Aschekasten der Dampfmaschine leeren, Wasser auffüllen, klar Schiff machen. Ganz klar – auch dies alles gelingt sicher besser bei Sonnenschein. Und: Dann gibt es auch einen anständigen Sonnenuntergang. Und der ist ohne Sonne … na? Auch nichts.

Kein Blues ohne "Kniegeige"Die Kapelle spielt weiter ...Der Rasierer muss näher heran!